60 Jahre DAK Mitgliedergemeinschaft e. V.

60 Jahre DAK Mitgliedergemeinschaft e. V.

Vorwort zur Festschrift von Hans Bender

Vor 60 Jahren, am 26. Mai 1955, wurde in Freudenstadt im Schwarzwald der Verein Interessengemeinschaft sozialversicherter Angestellter e. V., genannt ISA gegründet. Damals ahnte keiner der Gründer, dass sich dieser Verein, der sich im Vorfeld der Sozialversicherungswahlen 1962 in Gemeinschaft von Mitgliedern der Deutschen Angestellten-Krankenkasse e. V. umbenannte und heute "DAK Mitgliedergemeinschaft e. V. Gewerkschaftsunabhängig. Gegründet 1955. Versicherte und Rentner in der Kranken- und Rentenversicherung" heißt, erfolgreich über sechs Jahrzehnte in der Deutschen Sozialversicherung etablieren würde.

Von Beginn an setzten sich Frauen und Männer ehrenamtlich insbesondere in der Krankenversicherung aber auch in der Rentenversicherung für die Belange der Versicherten und der Versicherungsträger ein. All diesen ehrenamtlich Tätigen gilt unser Dank für ihre große Leistung. Auch in schwierigen Zeiten engagierten sie sich stets für die Belange der Mitgliedergemeinschaft. Ende der Sechziger Jahre beispielsweise änderte der Gesetzgeber auf Betreiben des Deutschen Gewerkschaftsbundes das Selbstverwaltungsgesetz dahin gehend, dass unabhängige sozialpolitische Gruppierungen nicht mehr den Namen der von ihnen vertretenen Versicherungen tragen durften. Damals hatten die Verantwortlichen der DAK Mitgliedergemeinschaft den Mut, dagegen zu klagen.

Am 24. Februar 1971 entschied das Bundesverfassungsgericht in ihrem Sinne, so dass die Mitgliedergemeinschaft wieder unter ihrem ursprünglichen Namen firmieren konnte.

Der Schwerpunkt unserer Arbeit lag und liegt bei der Deutschen Angestellten Krankenkasse, der heutigen DAK-Gesundheit, aber auch bei der damaligen Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA), der heutigen Deutschen Rentenversicherung Bund.

Wir danken allen Beteiligten aus den Versicherungsunternehmen, die uns während der vergangenen 60 Jahre in unserer Arbeit unterstützt haben. Ganz besonders hervorheben möchten wir dabei unsere Mitglieder, die uns teilweise über viele Jahrzehnte die Treue gehalten haben. Mein Dank gilt abschließend allen, die an der Erstellung der vorliegenden Festschrift zum 60-jährigen Bestehen der DAK Mitgliedergemeinschaft e.V. mitgewirkt haben.

Die Festschrift zum 60-jährigen Jubiläum der DAK Mitgliedergemeinschaft

Die Festschrift gibt einen kurzen Überblick über die Geschichte der DAK Mitgliedergemeinschaft e.V., ihre sozialpolitischen Ziele und ihre Beteiligung in den Gremien der Sozialversicherung. Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.

Hans Bender
Ehrenvorsitzender der DAK Mitgliedergemeinschaft e.V.

Download

Festschrift DAK Mitgliedergemeinschaft