Mehr als 60 Jahre erfolgreiche Arbeit


  • 1955 Die Gründung der Mitgliedergemeinschaft

    Die Gründung der Mitgliedergemeinschaft erfolgte am 26. März 1955 in Freudenstadt/Schwarzwald und wurde unter dem Namen "Gemeinschaft von Mitgliedern der Deutschen Angestelltenkrankenkasse e.V." ein eingetragener Verein. Die Gründer, eine kleine Gruppe von langjährigen DAK-Versicherten, hatten die Notwendigkeit erkannt, dass die über 80 % der nicht gewerkschaftlich organisierten Angestellten einer unabhängigen Vertretung in sozialpolitischen Gremien bedürfen. Die DAK-Mitglieder, die sich als erste in dieser neuen Gemeinschaft zusammenfanden, waren kaufmännische und technische Angestellte, Rentner, Sekretärinnen, selbständige Handelsvertreter, Rechtsbeistände und Angestellte aus allen Zweigen der Wirtschaft und Verwaltung. Die DAK Mitgliedergemeinschaft betonte schon in ihrem Gründungsjahr ihre politische, weltanschauliche und konfessionelle Neutralität.
  • 1962 Einzug in die Vertreterversammlung der DAK

    1962 zog die "Gemeinschaft von Mitgliedern der Deutschen Angestellten Krankenkasse e.V." mit 11 Mitgliedern in die 60köpfige Vertreterversammlung der DAK ein und stellte zwei Vorstandsmitglieder.
  • 1974 Sozialversicherungswahl 1974

    Nachdem wir zur Sozialversicherungswahl 1974 über das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe erreichten, unter unserem ursprünglichen Namen antreten zu dürfen, erzielten wir ein Ergebnis von 56,62 % und damit die absolute Mehrheit im Vorstand (9 Sitze) und in der Vertreterversammlung (34 Sitze).
  • 1980 - 1993 Sozialversicherungswahlen 1980, 1986 und 1993

    In den folgenden Sozialversicherungswahlen 1980, 1986 und 1993 waren wir ebenfalls erfolgreich und stellten jeweils die stärkste Fraktion. Durch Änderung des Sozialgesetzbuches IV, §§ 29 ff wurde ab 01. Januar 1996 die 60-köpfige Vertreterversammlung durch einen 30-köpfigen Verwaltungsrat ersetzt. Der ehrenamtliche Vorstand von 12 Mitgliedern wurde aufgelöst. Die bisherige 3-köpfige Geschäftsführung wurde in hauptamtlicher Vorstand umbenannt. Im neuen Verwaltungsrat waren wir mit 13 Mitgliedern vertreten.
  • 1999 Sozialversicherungswahl 1999

    Bei dieser Sozialversicherungswahl erzielten wir wiederum über 40 % der Wählerstimmen. Im Verwaltungsrat arbeiteten 12 Mitglieder von uns. Damit stellten wir wiederum die stärkste Fraktion.
  • 2005 50 Jahre DAK Mitgliedergemeinschaft e.V.

    Bedingt durch die niedrige Wahlbeteiligung hatten auch wir leichte Stimmeneinbußen. Trotzdem erhielten wir noch über 38% der Wählerstimmen und sind im Verwaltungsrat mit 11 Mitgliedern vertreten. Im April 2005 beging die DAK Mitgliedergemeinschaft ihr 50-jähriges Jubiläum. Unter Teilnahme vieler Spitzenvertreter der Deutschen Sozialversicherung fand am 18. April 2005 eine Festveranstaltung Im Hause der Parlamentarischen Gesellschaft neben dem Reichstag in Berlin statt. Hierbei würdigten u. a. der Vorsitzende des Bundestagausschusses für Gesundheit, Herr Klaus Kirschner, die Verdienste der DAK Mitgliedergemeinschaft in der Sozialversicherung, besonders bei der Krankenkasse DAK.
  • 2011 41,73% bei Sozialversicherungswahl

    Bei dieser Sozialversicherungswahl 2011erzielten wir mit 41,73% der Wählerstimmen das beste Ergebnis seit vielen Jahren. Im Verwaltungsrat sind wir die größte Fraktion. Wir stellten 13 Mitglieder im 30-köpfigen Verwaltungsrat. Hans Bender von unserer DAK Mitgliedergemeinschaft wurde Verwaltungsratsvorsitzender. Zum 1.1.2012 fusionierten die DAK mit der BKK Gesundheit zur DAK-Gesundheit. Wir mussten 2 Sitze an die fünf Vertreter der früheren BKK Gesundheit abgeben. Stellen aber immer noch mit 11 Mitgliedern die stärkste Fraktion im Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit. Obwohl wir bei den Wahlen zu Deutschen Rentenversicherung Bund einen leichten Stimmengewinn erzielten, konnten wir aufgrund der neuen verkleinerten Selbstverwaltung, direkt keine Person in die Vertreterversammlung entsenden. Wir haben aber über die AGuM (Arbeitsgemeinschaft unabhängiger Mitgliedergemeinschaften) in der Vertreterversammlung und den Ausschüssen der Deutschen Rentenversicherung Sitze erhalten. Dort arbeiten wir ebenfalls aktiv für unsere Versicherten.
  • 2015 60 Jahre DAK Mitgliedergemeinschaft e.V.

    Im Jahre 2015 feierte unsere Mitgliedergemeinschaft ihr 60 jähriges Gründungsjubiläum. Zu diesem Anlass hat die DAK Mitgliedergemeinschaft eine interessante Festschrift herausgegeben. In dieser äußern sich führende Vertreter der deutschen Sozialversicherung zu aktuellen Themen. Festschrift herunterladen
  • 2016 Hans Bender geht in Ruhestand

    Am Ende des Jahres haben wir unseren sehr verdienten langjährigen Vorsitzenden Hans Bender aus Freudenberg in den Ruhestand verabschieden müssen.
    Seine Dynamik, seine Vermittlungsstärke und seine Weitsicht sind uns stetige Leitlinie bei der Arbeit in den Gremien.
  • 2017 Sozialversicherungswahl 2017

    Wir treten an bei der Sozialwahl 2017.