Detmolder Rechtsanwalt steht DAK-Verwaltungsrat vor
9. Oktober 2023
Mitgliederversammlung der DAK-Mitgliedergemeinschaft am 13. Dezember 2023 in Hamburg
16. November 2023
Zeige alles

Rechengrößen 2024 in der Sozialversicherung veröffentlicht

Meinhard Johannides, Vorsitzender der DAK Mitgliedergemeinschaft e. V.

Das Bundeskabinett hat am 11.10.2023 die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) vorgelegten Rechengrößenverordnung für 2024 beraten und diese verabschiedet. Mit der Verordnung werden die maßgeblichen Rechengrößen der Sozialversicherung gemäß der Einkommensentwicklung im vergangenen Jahr (2022) turnusgemäß angepasst. Die Werte werden – wie jedes Jahr – auf Grundlage klarer gesetzlicher Bestimmungen mittels Verordnung festgelegt.

Die den Sozialversicherungsrechengrößen 2024 zugrundeliegende Lohnentwicklung im Jahr 2022 (Veränderung der Bruttolöhne und -gehälter je Arbeitnehmer ohne Personen in Arbeitsgelegenheiten mit Entschädigung für Mehraufwendungen) betrug im Bundesgebiet 4,13 Prozent und in den alten Bundesländern 3,93 Prozent.

Die Beitragsbemessungsgrenze in der allgemeinen Rentenversicherung steigt auf 7.550 Euro/Monat (2023: 7.300 Euro/Monat). Die Beitragsbemessungsgrenze (Ost) steigt auf 7.450 Euro/Monat (2023: 7.100 Euro/Monat).

Die bundesweit einheitliche Versicherungspflichtgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung (Jahresarbeitsentgeltgrenze) steigt auf 69.300 Euro (2023: 66.600 Euro). Die ebenfalls bundesweit einheitliche Beitragsbemessungsgrenze für das Jahr 2024 in der gesetzlichen Krankenversicherung steigt auf 62.100 Euro jährlich (2023: 59.850 Euro) bzw. 5.175,00 Euro monatlich (2023: 4.987,50 Euro).

 

2024
West Ost
Monat Jahr Monat Jahr
Beitragsbemessungsgrenze
(Rentenversicherung)
7.550,00 € 90.600,00 € 7.450,00 € 89.400,00 €
Beitragsbemessungsgrenze
(Knappschaft)
9.300,00 € 111.600,00 € 9.200,00 € 110.400,00 €
Beitragsbemessungsgrenze
(Arbeitslosenversicherung)
7.550,00 € 90.600,00 € 7.450,00 € 89.400,00 €
Beitragsbemessungsgrenze
(Kranken- und Pflegeversicherung)
5.175,00 € 62.100,00 € 5.175,00 € 62.100,00 €
Versicherungspflichtgrenze
(Kranken- und Pflegeversicherung)
5.775,00 € 69.300,00 € 5.775,00 € 69.300,00 €
Bezugsgröße in der
Sozialversicherung
3.535,00 € 39.480,00 € 3.465,00 € 41.580,00 €
Geringfügigkeitsgrenze
(monatlich)
538,00 €

 

Update:

Dem Regierungsentwurf wurde am 24.11.2023 vom Bundesrat zugestimmt. Die neuen Rechengrößen gelten somit ab 01.01.2024.

Comments are closed.