DVfR-Fachtagung „Pflegebedürftig? – Rehabilitation ermöglicht selbstbestimmte Teilhabe“ – Am 30.10.2019 in Berlin
31. Juli 2019
MDK-Reformgesetz – Abschaffung der Selbstverwaltung geplant
23. August 2019
Zeige alles

Bundesweite Hebammenliste zur Onlinesuche verfügbar

Die Hebammenliste ermöglicht Ihnen eine unkomplizierte Suche nach einer freiberuflich tätigen Hebamme z. B. für die Schwangerenvorsorge oder für die Wochenbettbetreuung. Alle in der Hebammenliste verzeichneten Hebammen dürfen Leistungen zulasten jeder gesetzlichen Krankenkasse erbringen. Für die erste Kontaktaufnahme erhalten Sie Name, Telefonnummer und ggf. E-Mail-Adresse der Hebamme. Geburtskliniken sind nicht Bestandteil dieser Hebammensuche. In diesem Fall hilft Ihnen gern Ihre Krankenkasse weiter.

Hier können Sie nach einer Hebamme suchen

Die Hebammenliste, die erstmals nach dem Inkrafttreten des Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) veröffentlicht werden durfte, umfasst bundesweit über 18.000 Hebammen mit ihrem jeweiligen Leistungsangebot; dabei handelt es sich um diejenigen Hebammen, die dem Hebammenvertrag beigetreten sind.

Diese Übersicht kann Schwangeren und Wöchnerinnen die Suche nach einer Hebamme vor Ort sehr erleichtern. Darüber hinaus erhalten Versicherte Auskünfte zu Leistungen rund um die Geburt von den Mitarbeiter/innen der DAK-Gesundheit vor Ort, so Walter Hoof, Vorsitzender der DAK Mitgliedergemeinschaft.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.